Salons . Vorträge . Mentaltraining - Klangpraktikerin
Mentaltraining - Klangpraktikerin. Salons & Vorträge

Klang Des Lebens. Die Klangpraktikerin

DER KLANG DES LEBENS

Der Klang des Lebens.

Wenn Du auslöschst Sinn und Ton- was hörst Du dann?(Zen-Koan)

Das Universum, unsere Welt und unser Leben sind ein Zusammenspiel aus permanenten Schwingungen. Geraten diese Schwingungen aus dem Rhythmus, hilft uns das Wissen um die harmonischen und disharmonischen Strukturen unserer Natur. Jahrtausende alte Schriften bis hin zur modernen Wissenschaft, belegen die beruhigende und heilende Wirkung von Schwingung und Klang. Beides bildet die Basis unserer Kommunikation und der Musik. Die Harmonie und Disharmonie des Klangs, die Wissenschaft und Erfahrungen um seine Wirkung, bilden die wertvolle Basis meiner Arbeit.

Verfolgen wir die Evolution, war und ist das Ohr das erste und hoch entwickelte Organ der meisten Lebewesen. Somit ist der Klang ein existentieller Bestandteil des Lebens, unserer Sprache, unserer Persönlichkeit, der Sicherheit unseres Daseins und von vielem mehr.

Nichts ist klanglos, selbst die Stille klingt und schwingt. Über die Kraft des Klangs und der Schwingungen schaffen wir Freude, Ruhe, Entspannung.

Ich möchte Ihnen die Möglichkeiten des Klangs bewusst machen. In Vorträgen, Klangbeispielen, Klangerfahrungen und in Zusammenarbeit mit erfahrenen Musikern, erleben Sie erstaunliche Momente im Zusammenhang mit dem elementarsten Bestandteil des Lebens, der Aufgabe und Schöpfungskraft, des Klangs.



KLANGPRAKTIKER, EIN BERUF DER SICH STEIGENDER BELIEBTHEIT ERFREUT

Klangschalen und deren akustischer oder aktiver Einsatz auf dem Körper erfreuen sich heute hoher Beliebtheit. Die Arbeit der Klangpraktiker und Therapeuten, die mitunter eine langjährige Ausbildung absolviert haben, lässt sich vielseitig einsetzen. Weltweit wird die wertvolle und effektive Arbeit zur Erhaltung der Gesundheit und zur Verbesserung von Krankheiten auch in schweren Fällen eingesetzt. Ärzte nutzen die Klangpraxis u.a. auf Intensiv- und Paläativstationen. Therapeuten nutzen die Schalen um Gesprächs- oder Hypnosesitzungen zu unterstützen, in Kindergärten und Schulen werden die Schalen zur Meditation, zum Unterrichtsbeginn oder als begleitende Kommunikationstechnik eingesetzt, versierte Musiker integrieren die Schalen in ihre Musik und Konzerte und vieles mehr.


WIE ENTSTEHT EINE KLANGSCHALE

Die Historie der Schalen insbesondere im fernöstlichen Ländern, lässt sich heute nicht mehr hundertprozentig nachvollziehen.Viele Mönche nutzten die Schalen als Opferschalen oder als Essgeschirr. Im privaten Bereich wurden die Schalen ebenfalls für Nahrungsmittel benutzt. Mit der Sammlung historischer Schalen erwirbt man oft auch Geschichten. Einige der schönen Schalen wurden den Schmieden mit privaten Wünschen und Vorstellungen in Auftrag gegeben. Und so entstanden heute selten zu findende Schalen mit hohem Gold- oder Silberanteil, mit wunderschönen Ornamenten oder Schriftbotschaften. Viele dieser seltenen und sehr wertvollen Schalen klingen erstaunlich perfekt und können von versierten Klangpraktikern effektiv eingesetzt werden.

Die Herstellung einer Schale erfordert ein hohes Wissen und handwerkliches Geschick. Einige Klangschalenexperten wie Peter Hess, arbeiten mit Ärzten, Ingenieuren und Klangexperten zusammen, um die richtigen und mit unseren Organen kommunizierenden Frequenzen einzelner Klangschalen Typen, Kopf- Herz- Gelenk- Becken-Universalschale u.a., zu erzielen. Für die Schalen von verschiedener Größe und Beschaffenheit, wird eine hochwertige Bronzelegierung benutzt und mit bis zu 12 weiteren Metallen gemischt. Die Größe und Materialzusammensetzung, bestimmen den Klang und die Qualität einer Therapieschale. Die Schalen werden von bis zu fünf Personen mit rhythmischen Schlägen hergestellt. Die Legierung, bzw. der Rohling wird in bis zu 100 Durchgängen über dem Ofenfeuer zum Glühen gebracht. In weiteren Arbeitsschritten erhält die Schale ihre o.g. Bestimmung, wird “gestimmt”, poliert und immer wieder in den Prozess des Glühens und der der Abschreckung gebracht. Es folgt die Qualitätsprüfung im Nepal oder Indien und nach dem Transport nochmals in Deutschland.


WIE UND WARUM WIRKT SICH DER KLANG POSITIV AUF UNS AUS

Der Klang wird oft als reine Musik empfunden, was einerseits eine schöne Interpretation ist, so ist aber die Musik nur ein Resultat des Klangs.Die Veden, eine uralte hinduistische Weisheit vermittelt, das Universum sei aus reinem Klang entstanden. Und im 19. Jahrhundert kommt die Physik zu der Erkenntnis, dass Schwingungen (Teilchenphysik) in der Tat die Ursache allen Lebens sind. Der Klang der die Musik, die Stimme und alles hörbare verkörpert, ist die hörbare Schwingung. Wir vergessen schnell, dass im umgekehrten Sinne der Klang durch die Schwingung fühlbar ist. Alles in und um uns herum schwingt. Und unbewusst leben wir mit dem Klang- der Straßen, der Züge, unserer Schritte, der Geräusche in den Supermärkten, dem Klang der Theater und Kinos, dem des eigenen Haushalts und der Familie… In unseren Körpern klingen Organe, es grummeln Magen und Darm, das Herz schlägt und pocht, die Zellen vibrieren und die Stimme verleiht uns durch ein intelligentes Zusammenspiel, unsere hörbare Sprache. In der Natur klingen die Tiere, der Wind, die Gewässer und Pflanzen und im Universum scheppern, klappern, donnern und pfeifen die Planeten. Eine Schwingung und der daraus folgende Klang, berühren folglich den gesamten Körper und die Klangschalen erschaffen ein Ganzkörperhörerlebnis.

Therapieklangschalen und sonders gut gestimmte historische Klangschalen, die mit besonderen Schlägeln, die wiederum Unmengen von Möglichkeiten bieten, angeschlagen werden, gehen in eine Resonanz mit den Organen. Das re-sonieren ist eine Antwort -ein Widerhall- des geschickten Tons, der auf unseren Körper trifft, sich auf und in diesem spürbar ausbreitet und je nach Schwingung der Schale und der Organe versucht, eine Art Gleichklang herzustellen.Das geschieht meist dort, wo Blockaden Missstimmungen geschaffen haben.

Der sich vorarbeitende, beständige, sich in Wellen ausbreitende Klang sorgt in vielen unter uns für mehr Ruhe, Ausgeglichenheit und vieles mehr.


WIE WENDE ICH DIE SCHALEN AN

Die Anwendung der Schalen erfordert viel Wissen und Übung. Ein Klangpraktiker lernt vieles über den menschlichen Körper und den Geist, d.h viele unter uns sind Mediziner oder Fachtherapeuten. Andere wiederum sind versierte Musiker oder eignen sich das nötige Fachwissen während der vierjährigen intensiven Ausbildung an.

EINZELARBEIT.

Arbeite ich mit einer Person, findet vorher ein Gespräch statt und wir legen gemeinsam ein Ziel fest. Im besten Falle haben Sie mir bereits schriftlich mitgeteilt warum Sie zu mir kommen möchten, was eine noch intensivere Vorbereitung ermöglicht.Die Klangsitzung wird sorgfältig geplant und auf dem Körper oder körpernah - ausgeführt. In den meisten Fällen legt man sich im Wechsel auf den Rücken und Bauch. Auch sitzend oder stehend, kann die Arbeit stattfinden.

  • Dauer 90min. Anwendung: Von der persönlichen Freude an der Sache bis hin zur medizinischen oder therapeutischen Begleitung

GRUPPENARBEIT

Gerne eine Klangsitzung auch für mehrere Personen stattfinden. In diesem Falle biete ich gern einen kleinen Vortrag und eine Art akustischen Klangraum an.In vielen Fällen legen wir die Schalen in der Sitzhaltung, aber je nachdem auch in der liegenden Position auf.

  • Dauer 90-120min. Anwendung: mit Vortrag oder Ganztags/Wochenendworkshop. Auf Anfrage




    KLANGRAUM

Der Klangraum ist ein akustisches Erlebnis in einem besonderen Umfeld und wie ein Konzert zu verstehen. Mit über 30 Schalen wird der Raum in Klangschwingungen versetzt. Gerne kombiniere ich diese mit Musikern und integriere die Klangschalen in Konzerte.

 
  • Auf Einladung/Terminankündigung/ auf Anfrage


M.V.ADAMSKI IST MITGLIED IM EUROPÄISCHEN FACHVERBAND KLANG-MASSAGE-THERAPIE E.V.